segunda-feira, 6 de abril de 2015

DAS LIEBE BLÜMCHEN

In der Schulpause organisierte Rita ein Spiel.



- Johanna, Lina, Lucia, kommt zu mir!... Du nicht Ive!

- Warum nicht Rita?


- Du bist zu dick! Du bist beim Laufen zu langsam! Alfred, du spielst auch nicht mit mir. Buben stören nur!


Die Lehrerin sah zu. Als die Kinder in die Klasse zurückkamen, sagte die Lehrerin, dass Sie ein kleines Theaterstück präsentieren wird. Und, dass es wichtig ist beim Stück aufmerksam zuzuhören.

Das Theaterstück begann (Erzählen Sie die Geschichte mit Unterstüzung des Puppentheaters aus Holzstäbchen).

ERZÄHLER: Drei Schmetterlinge flogen glücklich in einem Garten von Blume zur Blume. Plötzlich begann einen Regenschauer. Die Schmetterlinge flogen in alle Richtungen auf der Suche nach einerUnterkunft. Als sie eine schöne gelbe Orchidee sahen, auf der sie landen konnten sagte der gelbe Schmetterling:

Gelber Schmetterling: Liebe Orchidee dürfen wir in Ihrer Blumenkrone Schutz suchen,
bis der Regenschauer vorbei ist?

Orchidee: Sicher nicht! Ich bin kein Regenschirm! Sehen Sie nicht, dass ich eine seltene Blume bin? Suchen Sie sich eine andere Unterkunft. Das ist Ihr Problem.

ERZÄHLER: Die Schmetterlinge waren von der rauen Antwort der Orchidee verblüfft. Sie
flogen weit weg bis sie eine sehr weiße Lilie sahen.

Weißer Schmetterling: Frau Weiße Lilie dürfen wir in Ihrer Blumenkrone Schutz suchen, bis der Regenschauer vorbei ist? 

Lilie: Sie dürfen, weil Sie auch weiß sind. Aber die andere Schmetterlinge nicht! Ich mag das nicht!



Weißer Schmetterling: So geht es nicht! Wir bleiben zusammen. Liebe Petunie, dürfen wir in Ihrer Blumenkrone Schutz suchen, bis der Regenschauer vorbei ist? 

Petunie: Aber Klar! Ich mache mich etwas größer, um euch drei zu beschützen. So schön, behilflich sein zu können!


Schmetterlinge: Danke, danke...

ERZÄHLER: Als die Schmetterlinge zur Petunie fliegen wollten, hörte der Regenschauer auf und die Sonne begann zu scheinen. Sie trocknete die Flügel der Schmetterlinge, während sie flogen und sie mussten bei der Petunie nicht mehr Schutz suchen. Aber ab diesem Moment entstand eine große Freundschaft.

(Beenden Sie das Puppentheater mit den Schmetterlingen bei der Petunie).

Als das Theaterstück endet, sah die Lehrerin, dass Rita zur Ive und zum Alfred ging und sagte:

- Entschuldige, dass ich in der Pause so gemein war.


Quelle:
peloscaminhosdaevangelizacao.blogspot.ch
Apostila Lar Frei Fabiano de Cristo
Grupo Esp. Seara do Mestre  www.searadomestre.com.br
Dij.CEEAK
Übersetzung: Ani Friedl, Korrekturen G. Friedl


<< Home                 << Deutsch